Simit – türkische Sesamringe

  • von
Simit

Simit sind ein typisch türkisches Hefegebäck. Übersetzt beutet Simit Sesamkringel. Die Form erinnert ein wenig an Bagels, die Krume ist aber etwas softer und die Kruste eher knusprig als chewy.

Simit haben eine kurze Gehzeit und sind nach nicht einmal 4 Stunden verzehrfertig. Für mich eignen sie sich daher besonders zum Kaffee am Nachmittag oder als Abendbrot. Mit der leicht süßen Kruste und nur wenig Zucker im Teig kann man sie sowohl süß oder herzhaft beleget genießen. 

Simit

Als Kleingebäck mit wenig Wasser im Teig sollten die Simit möglichst noch am Backtag verzehrt werden, da sie sonst schnell trocken werden. 

Simit

Simit – türkische Sesamringe

    Zeiten

    Passiv

    3 h 15 min

    Aktiv

    10 min

    Vorbereitung

    45 min

    Stockgare

    30 min

    Stückgare

    2 h

    Backzeit

    15 min

    Temperaturen

    Anbacken

    230°C

    Ausbacken

    230°C

    Ergibt

    8 Kringel

    125g

    Zutaten

    Hauptteig

    Finish

    Zubereitung

    1. Alle Zutaten außer dem Salz gute mischen und für 30 Minuten abgedeckt mit einem Tuch bei Zimmertemperatur ruhen lassen. (Autolyse)
    2. Das Salz hinzufügen und den Teig auf mittlere Stufe auskneten, bis er glänzt und sehr elastisch ist. Für weitere 30 Minuten abgedeckt in der Schüssel ruhen lassen. (Stockgare)
    3. Den Teig in 8 Portionen à 125g teilen, rund und dann etwas lang wirken. Die Teiglinge sollten nun in etwa, wie Zitronen aussehen. Abgedeckt mit einem Tuch für 30 Minuten ruhen lassen.
    4. Die Teiglinge zu langen Strängen von ca. 80cm ausrollen. Den Strang in der Mitte fassen und hochheben, so dass man nun zwei parallele Stränge hat. Die beiden Stränge nun von beiden Enden her gegenläufig miteinander verdrehen und anschließen in Form eines Ringes auf ein Backpapier legen. Die Verschlussstelle leicht andrücken. Am besten jeweils 4 Simit auf ein Backpapier legen. Die Teiglinge noch einmal mit einem Tuch abdecken und für 60-90 Minuten gehen lassen. Das Volumen sollte sich in der Zeit deutlich vergrößert haben.
    5. Malzsirup und Wasser miteinander kurz aufkochen und die Teiglinge dünn mit der Mischung bestreichen. Sofort danach mit Sesam bestreuen.
    6. Bei 230°C Ober-/Unterhitze im gut vorgeheizten Backofen in zwei Portionen für je 15 Minuten backen. Kurz auskühlen lassen und dann schnell verzehren, frisch schmecken die Kringel am besten.
    Gefällt dir das Rezept?
    [Bewertungen: 2 Durchschnittliche Bewertung: 4.5]
    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.