Rucola-Melonen-Salat

Rucola Melonen Salat

Eigentlich hatte ich geplant für Uwes Cookbook of Colors diesen Monat auch mal was mit Cocktails zu machen, weil mir Franks Kreationen bei HighFoodality immer so gut gefallen. Aus diversen Gründen (Zutaten nicht bekommen, keine Zeit, fast kein Mai mehr übrig) kam es aber mal wieder anders.

Am Wochenende zum Grillen habe ich mal wieder einen meiner absoluten Lieblingssalate gemacht, der nur noch vom Kartoffelsalat meiner Oma übertroffen wird. Rucola-Melonen-Salat – süß, sauer, bitter, frisch und fruchtig. Die perfekte Beilage zu gegrilltem Fleisch, Fisch oder Geflügel. Das Originalrezept stammt von Johann Lafer und war mal ein Menüpunkt beim SWR3 Lafer-Grillen. Ob die Mengenangaben so 100%ig mit dem Original übereinstimmen weiß ich gar nicht, da ich den Salat inzwischen so oft gemacht habe, dass ich nichts mehr aufgeschrieben habe. Er schmeckt auf jeden Fall auch so, wie weiter unten beschrieben, super. Als der Salat dann so auf dem Teller lag fiel mir spontan auf: „Der ist ja hellgrün!“. Also hab ich schnell die Kamera geholt und ein paar Fotos in der Sonne gemacht. Zugegebenermaßen nicht allzu aufwändig angerichtet ;), aber ist auch egal, denn der Geschmack reißt definitiv alles raus.

Achso, wer nach den einleitenden Worten lieber einen Cocktail hätte und den Rucola schon gekauft hat, der sollte mal hier abbiegen.

 

Zutaten

  • 1 Galiamelone
  • 1/2 Futuro Melone
  • 125g Rucola
  • 1 Chilischote
  • 1/2 Orange
  • 1TL Honig
  • 3EL heller Balsamico Essig
  • 9EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Es können natürlich auch andere Melonen verwendet werden, z.B. Cantaloupe oder Charentais, dann wird’s aber nicht mehr ganz so hellgrün.

Zubereitung

  • Essig, Honig, Saft und Abrieb der Orange, etwas Salz und Pfeffer in eine große Schüssel geben und verrühren. Das Olivenöl nach und nach mit einem Schneebesen unterrühren.
  • Die Chilischote sehr fein würfeln, die Melonen schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Beides zum Dressing hinzugeben und durchmischen.
  • Den Rucola putzen, abtrocknen und kurz vor dem servieren unter die marinierten Melonenwürfel heben. Evtl. nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wer mag darf natürlich auch kleine Kugeln aus den Melonen ausstechen, zum gemütlichen Grillen schmecken Würfel aber genauso gut. 🙂

HighFoodality Blog-Event Cookbook of Colors

3 Kommentare

  1. eine sehr interessante kombi…ich kannte bis jetzt nur rucola mit erdbeeren drin. da hier aber noch eine melone rumschwirrt ist das grad das perfekte rezept für mich!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.